Ich liebe Kunst, die das Schöne formt, dabei nicht aufdringlich ist, sondern dem Betrachter Zeit und Raum lässt für seine Zwiesprache.

Bilder sind Ausdruck eines Temperamentes und ein Spiegel einer Person:
Wolken. Wasser. Erde. Bäume. Hell. Dunkel. Brausen. Stille.
Gespeicherte und durchlebte Erinnerungen - stürmisch, aufwühlend, erhaben, still und sanft.

Musik - ist Farbe voller Klänge, Bilder sind Musik in Farbe.
Jeder Farbton ein Charakterabbild der Vielfalt von Breite, Länge, Höhe und Tiefe,
Farben kommen aus der Unendlichkeit und können in die Ewigkeit führen.

Vergessens wiederbeleben, Freude wecken, Perspektiven andeuten, Bilder sprechen
und kommunizieren Kraft, Leidenschaft, Freude, Trauer, kurz geformte Emotionen.

Kreativität sucht sich immer ein Ventil, um sichtbar zu werden, in gestalteter Farbe – den Bildern.
Kunst zu gestalten ist immer ein schöpferischer Akt und der Ursprung der Gestaltungskraft liegt nicht in mir.
Jedes Bild eine schöpferische Überraschung, ein Klang von Farbe aus der Ewigkeit.